Raumenergetik

Das zusätzliche Plus für gute Energie am Arbeitsplatz im Homeoffice

 

Vielleicht stehen Sie vor der Herausforderung, Ihren Arbeitsplatz in Ihre Wohnungs- bzw. Hausräumlichkeiten zu integrieren? Oder Sie haben den Eindruck, dass Ihr Arbeitsplatz zu Hause noch nicht so gestaltet ist, wie Sie sich das vorstellen? Oder dass Sie sich im Homeoffice nicht wirklich gut konzentrieren können? Oder dass die Aufteilung „Wohnen – Arbeiten“ für Sie noch nicht passend ist?

Jeder Haus-/Wohnungsplan hat eine eigene „Idee“, die dahintersteht. So kann es sein, dass gewissen Räumen/Lebensbereichen der Vorzug gegeben wird und aufgrund des Plans andere Lebensbereiche vielleicht nicht so günstig bedacht sind. Die Maßnahmen-Empfehlungen orientieren sich an Ihren Zielen, berücksichtigen aktuell beeinflussbare / aktuell nicht beeinflussbare Faktoren und streben nach der so gut wie möglichen Harmonie. Gegebene Hard Facts, wie z. B. baulich-räumliche Gegebenheiten, der Zweck der einzelnen Räume, Ihr bevorzugter Einrichtungsstil & Ihr gewähltes Farbkonzept im Wohn- & Arbeitsbereich – all‘ das hat mit Einfluss auf die Gestaltungsmaßnahmen.

Arbeitspsychologische &
ergonomische Maßnahmen

 

Diese Seite sorgt dafür, dass aus ergonomischer Sicht auf die gesunde Haltung geschaut wird, dass strukturell, organisatorisch und kulturell die bestmöglichen Voraussetzungen für effektives und effizientes Arbeiten gegeben sind.

So umfasst im Idealfall der Arbeitsplatz zu Hause folgende Ausstattung:

  1. Höhenverstellbarer Schreibtisch (160 x 80), Fußstütze, ergonomischer Bürodrehstuhl
  2. Zudem nach Möglichkeit: höhenverstellbare/r Hocker; Platz für Drucker (ideal Druckerboard); Bücher-/Ablageschränke/-Boards/-Regale
  3. Geprüfte Lichtverhältnisse

Dass die IT am neusten Stand sowie eine stabile schnelle Internetverbindung vorhanden ist, das gehört zu den Basics. Als Equipment-Minimum gilt: externer Monitor, externe Tastatur, ergonomische Maus und je nach Aufgabe ein zweiter Bildschirm.

Neben diesen technischen Faktoren braucht es auch die organisatorische Gestaltung bzw. Unterstützung sowie die kulturellen Spielregeln für die Arbeitspakete im Homeoffice, die Abstimmung im Team und auch die Art und Weise der Team-Kommunikation.

Raumenergetische Harmonisierungsmaßnahmen

 

Hier geht es um die Balance zwischen Wohlfühl-Komponente, Kreativität, Leistungskraft und Konzentrationsfähigkeit.

Für das für Sie die „richtige Paket“ an Harmonisierungsmaßnahmen fragen wir uns …

  • Was bedeutet für Sie Wohlbefinden?
  • Unter welchen Bedingungen können Sie sich gut konzentrieren und Ihre Leistungskraft voll entfalten?
  • Was soll besonders gefördert/gestärkt werden?
  • Was ist schon vorhanden? Was braucht es zusätzlich?
  • Was ist zu entrümpeln? Was kann umgruppiert / umplatziert werden? Was ist neuzugestalten, was neu zu ordnen?
  • Was sind für Sie & Ihre Situation die passenden Formen, Farben und Materialien?

Die professionellen Tools, die uns für Systematik & Prozessorientierung zur Verfügung stehen, sind die Kompass-Bagua-Analyse und der Feng Shui-Entwicklungszyklus.

Der Fokus richtet sich darauf, die Qualitäten sowohl in ihrer Gesamtheit als auch je Bereich so zu nützen bzw. zu lenken, dass Sie Wohnen & Arbeiten harmonisch gestalten und Sie sich auf das Positive & Schöne ausrichten können. Die Maßnahmen-Empfehlungen sind fachlich fundiert, werden gemeinsam ausführlich diskutiert und es obliegt Ihrer persönlichen Entscheidung, was Sie in welcher Prioritätenabfolge umsetzen.

Mein USP ist die Kombination der systematischen mit der prozessorientierten Vorgehensweise, wenn Ihr Arbeitsplatz sowohl ziel- & zweckorientiert als auch Ihren ästhetischen Ansprüchen entsprechend in Ihren Wohnbereich zu integrieren ist. Wenn Sie Unterstützung und Beratung – auch in Detailpunkten – möchten, kontaktieren Sie mich. Wir finden Ihre zur Ihrer aktuellen Situation passende Lösung!